100-Jahr-Jubiläum

Die Michel Gruppe feiert ihr hundertjähriges Jubiläum zusammen mit der Bevölkerung. Aus diesem Grund erscheint im Anzeiger Berner Oberland jede Woche ein Portrait, ein Hintergrundartikel oder ein Bericht über die Festaktivitäten der unterschiedlichen Betriebszweige in Meiringen, am Hasliberg, in Ringgenberg oder Interlaken. Nachfolgend werden die Artikel nach Erscheinung aufgeschalten.

Ausgabe Woche 49
Willkommen zurück!
Alle zwei Jahre treffen sich viele Pensionierte in der Privatklinik Meiringen wieder. Das Wichtigste ist der spannende Gedankenaustausch zwischen den ehemaligen und den aktiven Mitarbeitenden.

 

Ausgabe Woche 48
Bekenntnis zum Haslital - seit 100 Jahren
Seit drei Generationen betreibt die Familie Michel die Klinik im Reichenbach. Das aktuelle Aktionariat aus Familienmitgliedern der dritten Generation soll in die vierte Generation erweitert werden, damit das Bekenntnis auch für die Zukunft unverändert bleibt.

 

Ausgabe Woche 47
Gutes Beispiel sein
Für die Leiterin Pflege Colette Tschupp gehört neben der Professionalität des Pflegepersonals ein Lächeln in der Begegnung mit den Patienten zu einer wirksamen Pflege.

 

Ausgabe Woche 46
Die Gastgeberin des Familienunternehmens
Seit vielen Jahren sorgt Elisabeth Michel dafür, dass sich Patienten und Gäste in der Hotellerie und in den Restaurants wohl fühlen. Dieses Gefühl konnte sie auch beim Umzug ins Provisorium mitnehmen.
 

Ausgabe Woche 45
Zeit für Lebensqualität
In der Rehaklinik Hasliberg hat Mihnea Dumitrescu Zeit, um seine Patienten auf dem Genesungsweg zu begleiten. Weil die Skipisten nicht weit entfernt sind, findet er auch viel Zeit für sein Hobby, das Skifahren.
 

Ausgabe Woche 44
Gastliche Basis für die Weiterentwicklung
Im zweiten Lehrjahr als Köchin EFZ schätzt Aleksandra Stoicova vor allem die Aussichten, welche ihr die Rehaklinik Hasliberg bietet. Und dies sowohl geografisch wie bildungsmässig.
 

 

Ausgabe Woche 43
Die Kunst der Geschichtsschreibung
Während rund fünfzig Jahren hat Adolf Michel in der Privatklinik Meiringen Geschichte geschrieben. Im Buch zum Jubiläum hat seine Tochter Marie-Louise seine Fakten und Erinnerungen nun für künftige Leserinnen und Leser ergänzt.
 

Ausgabe Woche 42
Alltag in Bewegung
Kein Tag ist für sie gleich wie der vorangehende, sagt Melanie Anna Moser, die seit 2009 die Innenausstattung der Klinikräume überwacht. Dabei sind ihr vor allem Erfahrung und Schnittstellen wichtig.
 

Ausgabe Woche 41
Unterstützung im Hundertstelsekunden- Bereich
Die Michel Gruppe ist der Hauptsponsor des Ski-Alpin-Kaders Haslital Brienz SAK. Zusammen mit dem neuen Trainer Stefan Abplanalp sorgt das Familienunternehmen für den kleinen Unterschied, der Sieger macht.
 

Ausgabe Woche 40
Gut gereifte Geschenkideen
Im Atelier des Mosaik Ringgenberg entstehen einzigartige und originelle Präsente, bei denen die Künstler viele persönliche Talente einfliessen lassen, während sie auf dem Weg in den Alltag weiterkommen.
 

Ausgabe Woche 39
Mehr Eintritte und kürzere Behandlungen
Aufgrund der starken Nachfrage nach Behandlungsleistungen in der Privatklinik Meiringen hat die Klinik ihr Angebot überprüft und leicht angepasst. Die Institution ist bereit für die Behandlungsanforderungen von morgen.
 

Ausgabe Woche 38
Ideales Setting, um wieder auf die Beine zu kommen
Carole Kaufmann ist als Psychologin im Kriseninterventions- Bereich tätig. Sie begleitet Menschen in schwierigen Situationen und koordiniert deren Aufenthalt mit dem Ziel, dass diese rasch in den Alltag zurückkehren können.
 

Ausgabe Woche 37
Mit Elan ins neue Amt
Seit Anfang Juni ist Lilian Jäger als Pflegedirektorin bei der Privatklinik Meiringen tätig. Beim Besuch der unterschiedlichen Stationen wird die gebürtige Bündnerin mit viel Wohlwollen empfangen.
 

Ausgabe Woche 36
Die Angehörigen im Scheinwerferlicht
Mit der Kinofilmreihe «irrsinnig menschlich», Gruppen- und Einzelgesprächen klärt die Privatklinik Meiringen über Hintergründe seelischer Leiden auf und hilft damit auch den Angehörigen von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen.
 

Ausgabe Woche 35
Übersetzer für die Körpersprache
Wir alle brauchen Bezugspersonen zum Reden. Wenn es kritisch wird, sind dies mit Vorteil Fachleute wie Werner Deinlein von den psychologischen Diensten. Ein Einblick in einen Arbeitsalltag, wo die Sprache entscheidet.
 

Ausgabe Woche 34
Training für den Alltag
Im Mosaik Meiringen gibt es Plätze für den Übergang in das neue alte Leben nach einer Intervention oder einem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik. Mit dazu gehören Sport aber auch Training der Lebenspraxis.

 

Ausgabe Woche 33
Alpgrüsse von der Seilialp
Nach einem schönen, heissen Sommer wird es für die Sennenfamilie Kohler bald Zeit, an den Blumenschmuck für den Alpabzug zu denken. Ein Augenblick, der sowohl Freude wie auch Wehmut hervorruft.

 

Ausgabe Woche 32
Stromer im Dienst der Gesundheit
Als Betriebselektriker ist Kaspar Schläppi sofort zur Stelle, wenn eine Lampe nicht brennt oder die Storen klemmen. Sein Arbeitsalltag wird durch Vielseitigkeit und Flexibilität geprägt.

 

Ausgabe Woche 31
Der Rundumblick zählt
Patientinnen und Patienten mit mehreren Erkrankungen zur selben Zeit benötigen eine individuell abgestimmte und gezielte Behandlung. Dafür ist die Rehaklinik Hasliberg bestens ausgestattet. Der leitende Oberarzt Dr. Sigurd Ulrich und Wundmanagerin Irene von Rotz setzen dabei nicht nur die Krankheit in den Vordergrund, sondern den ganzen Menschen.
 

Ausgabe Woche 30
Verpflegen nach dem Geschmack von 2020
Die Gastronomen in der Privatklinik Meiringen stehen 365 Tage im Jahr für das kulinarische Wohl ihrer Kunden im Einsatz. Und das auch während der Zeit, in der Küche und Esssaal von Grund auf erneuert werden.
 

Ausgabe Woche 29
Individuelle Behandlung
Arton Ramosaj ist Leiter Therapien der Rehaklinik Hasliberg. Durch die Arbeit der Physiotherapie werden die Patienten wieder fit für den Alltag. Ein breites Spektrum an Fachpersonal und die zeitgerechte Infrastruktur ermöglichen die zielführende Betreuung.
 

Ausgabe Woche 28
Das Diplom in der Hand, die Zukunft im Blick
Die Lehrabschlussfeier markiert einen weiteren Meilenstein im Jubiläumskalender der Familienunternehmung. Zwei Fachleute blicken auf die Ausbildungszeit zurück und erzählen, wie sie ihren weiteren Karriereweg sehen.
 

Ausgabe Woche 27
Die guten Geister hinter den Kulissen
Mit ihrem 35-köpfigen internationalen Team sorgt Dominique Weidmann für Sauberkeit in der Privatklinik Meiringen und behält auch in hektischen Situationen die Übersicht. Die Patientinnen und Patienten sowie Kolleginnen und Kollegen danken es ihr.
 

Ausgabe Woche 26
Ein Hort, um die Sucht hinter sich zu lassen
Was ist zu viel, was belastend und was krankhaft? – solche Fragen stellen sich häufig bei Abhängigkeiten. In der Privatklinik Meiringen wird dort geholfen,wo Menschen und Fachleute nicht mehr weiter wissen.
 

Ausgabe Woche 25
Eine Geschichte voller Kunst
Marie-Louise Michel sorgt als Kunstbeauftragte nicht nur für belebende Innengestaltungen, sie inszeniert auch das Jubiläumsjahr und kümmert sich um weitere Projekte, bei denen Kunstfertigkeit gefragt ist.
 

Ausgabe Woche 24
Stück für Stück zurück ins Leben
Im Wohnheim Mosaik Interlaken werden Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung längerfristig begleitet und darauf vorbereitet, wieder voll und ganz am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. Beim Sommerapéro geht es um den Austausch und Zusammenhalt im grösseren Rahmen.

Ausgabe Woche 23
Fussstapfen, denen man folgen kannt
Die Pflegefachfrauen und Ausbildungsverantwortlichen Jessica Steiner und Mara Lanzrein würden ihren Beruf auch heute nochmals wählen. Sie erzählen, wieso er auch für zukünftige Generationen eine gute Empfehlung ist.
 

Ausgabe Woche 22
Lehrstellen mit längerer Haltbarkeit
Wer seine Ausbildung bei der Privatklinik Meiringen beginnt, darf mehr erwarten – unter anderem praktische Ausbildung oder Karrierechancen, bei denen sich auch junge Talente voll entfalten können.
 

Ausgabe Woche 21
Mit Blick auf die Zufriedenheit von morgen
Der Qualitäts-Verantwortliche Charles Tanner bearbeitet sämtliche Kundenfeedbacks und sammelt daraus Erkenntnisse, wie sein Betrieb die Erwartungen der Kunden in Zukunft noch besser erfüllen kann.
 

Ausgabe Woche 20
Wertschätzung aus Tradition
Mit einem Personalfest unter dem Motto «Balle Epoque» feierten die Mitarbeitenden mit der Gründerfamilie gleichzeitig das 100-jährige Bestehen und die gegenseitige Wertschätzung,die im Unternehmen eine ebenso lange Tradition hat.
 

Ausgabe Woche 19
Gegen die Nebenwirkungen der Lebensreife
Je älter die Bevölkerung, desto höher die Fälle von altersbedingten psychischen Störungen wie Demenz. Das muss nicht so sein, meint Tanja Müller und ruft zur Früherkennung auf.

 

Ausgabe Woche 18
Feuerwehr für die Psyche
Burnout ist ein Risikozustand, der zum Handeln auffordert. Zusammen mit ihrem Team engagiert sich Barbara Hochstrasser dafür, dass die Folgen der «Volkskrankheit» eingedämmt werden können.
 

Ausgabe Woche 17
Graue Hirnzellen für das «Fest oben im Dorf»
Um das bald 100-jährige Bestehen mit der Bevölkerung zu feiern, präsentiert sich die gesamte Michel Gruppe AG am jährlich stattfindenden Fest im oberen Teil von Meiringen.

 

Ausgabe Woche 16
Entwicklung im Auge behalten
Die strategische und operative Führung der Direktion Pflege in der Privatklinik Meiringen ist die Aufgabe der Pflegedirektorin Marianne von Dach. Zentral dabei sind unter anderem die Entwicklung von Expertise, die Stärkung der Berufsrollen und der Fokus auf die optimale Patientenversorgung.

Ausgabe Woche 15
Alles andere als nur ein bisschen Basteln
Die Therapieangebote gehören zur medizinischen Behandlung der Privatklinik Meiringen. Mit Mitteln und Materialien begleiten sie den Genesungsprozess und geben Selbstständigkeit mit auf den Heimweg.
 

Ausgabe Woche 14
Begleiterin aus dem Trauma zurück ins Leben
Mit konkreten Programmen und der Unterstützung von Psychologen und Pflegefachpersonen hilft Heidi Grossenbacher Opfern von Traumata, wieder lebensfähig und gesund zu werden. In der Privatklinik Meiringen fand die Psychiaterin ihre Berufung.
 

Ausgabe Woche 13
Grosse Pläne auf den Boden bringen
Vom Wechsel der Glühbirne bis zum Ersatzbau des Wirtschaftsgebäudes – als Leiter Bau und Technik hat Werner Zenger ein Auge darauf, dass sowohl kleine Wichtigkeiten wie wichtige Projekte rund laufen.
 

Ausgabe Woche 12
Fortschritt aus Tradition
Mit grosser Weitsicht verbindet Andreas Michel als CEO und Präsident des Verwaltungsrats althergebrachte Werte mit dem Wissen über neue Trends und lässt so auch das Areal seiner Betriebe harmonisch wachsen.
 

Ausgabe Woche 11
Synergien, die den Kleinsten passen
Wenn die Kinder gut betreut sind, können sich die Eltern auf die Arbeit konzentrieren. Dies gilt nicht nur für Mitarbeitende der Michel Gruppe, auch wenn diese bei der Eröffnung vor 42 Jahren im Zentrum standen.
 

Ausgabe Woche 10
Wohlschmeckender Blick in die Zukunft
Das Oberländer Unternehmen will sich auch in Zukunft Synergien bei den Dienstleistungen sichern und damit Arbeitsplätze erhalten. Die Auswirkungen werden auch auf der Menükarte sichtbar werden.
 

Ausgabe Woche 9
Starke Leistung, die sich gewaschen hat
Zur Michel Gruppe AG gehört seit jeher eine Wäscherei. Heute ist diese auch für Hotels, Firmen und Private aus der Region da und sorgt mit viel Handarbeit für saubere Lösungen.

 

Ausgabe Woche 8
Den Krisen niederschwellig die Spitze nehmen
Mit der Kriseninterventionsstation sorgt die Privatklinik Meiringen vor allem dafür, dass Nebenwirkungen bei psychosozialen Krisen wie Eheschwierigkeiten oder Jobverlust nicht zur grossen Sache werden.
 

Ausgabe Woche 7
Bergsicht und Aufstiegschancen
Hervorragende Kaderärzte, viel Weiterbildung oder die familiäre Athmosphäre waren für Josef Luitpold Seemüller gute Gründe, um als Assistenzarzt ins Haslital zu kommen. Mehrwerte fand er auch in der Freizeit.
 

Ausgabe Woche 6
Über die Anfänge
Auch wenn man wenig über die ersten Patientinnen weiss, finden sich auf dem Areal der Privatklinik Meiringen einige Hinweise auf die frühe Geschichte der heutigen sehr modernen Institution.
 

Ausgabe Woche 5
Mit Psychosomatik Unerklärliches ergründen
Wenn Schmerzen und Störungen auftreten, die nicht alleine körperlich bedingt sind, decken die Spezialisten der Rehaklinik häufig psychische Urachen auf. Mit deren Behandlung können die Betroffenen im Alltag wieder Land gewinnen.
 

Ausgabe Woche 4
Was zählt sind marktgerechte Dienstleistungen
Unter dem gemeinsamen Dach sind richtige Dienstleistungsketten zusammengefasst. Einige der guten Geister wirken im Hintergrund, andere werden erst wahrgenommen, wenn man sie unerwarteterweise sieht oder benötigt.

 

Ausgabe Woche 3
Drei Generationen und mehr im Dienst der Gesundheit
Seit 1945 ist die Privatklinik Meiringen als Aktiengesellschaft im Familienbesitz etabliert. Mit visionärem Geist stellt der Verwaltungsrat Gesundheitsleistungen sicher aber auch regionale Arbeitsplätze.
 

Ausgabe Woche 2
Regionales Kompetenzcenter für erfolgreiche Rehabilitation
Sieben Fachärzte sowie ein kompetentes Pflege-, Physiotherapie- und Psychologenteam sorgen dafür, dass es nach Unfällen und Operationen wieder aufwärts geht. Der Leiter der Rehaklinik Hasliberg Dr. Salih Muminagic erklärt das wegweisende Konzept.
 

Ausgabe Woche 1
Aus der Familientradition mit der Bevölkerung in die Zukunft
Die Institution am Fuss der Reichenbachfälle feiert das hundertjährige Bestehen mit einer Artikelserie in diesem Medium. Verwaltungsratspräsident Andreas Michel erklärt, was sonst noch geplant ist.