Trauma im alpinen Umfeld - Prävention, Krisenmanagement und Therapie

Trauma im alpinen Umfeld - Prävention, Krisenmanagement und Therapie

Psychische Traumata spielen im Alpinsport und bei alpinen Rettungseinsätzen eine wichtige Rolle. So sollten Personen, mit erhöhter Wahrscheinlichkeit im Beruf ein Trauma zu erleben oder auch Zeuge eines Traumas zu werden, in ihrer Ausbildung betreffend Bewältigungsstrategien geschult werden. Dies betrifft im Alpinsport alpine Retter und Bergführer. Dr. med. univ. Christian Mikutta, Leitender Arzt an der Privatklinik Meiringen, ist Mitautor vom Artikel aus «Bergundsteigen», der Zeitschrift für Riskomanagement im Bergsport, herausgegeben durch Alpenverein Südtirol,Deutscher Alpenverein,Österreichischer Alpenverein und Schweizer Alpen-Club SAC.

Nachfolgend finden Sie den Artikel.