«Psychisch Erkrankte sind extrem hitzeempfindlich»

«Psychisch Erkrankte sind extrem hitzeempfindlich»

Im Artikel «Partygänger riskieren, aufgrund der Hitze zu kollabieren» auf dem Portal 20min spricht Prof. Dr. med. Thomas Müller über die Hitze und schwere psychische Erkrankungen.

Thomas Müller, ärztlicher Direktor der Berner Privatklinik Meiringen, rät allen Personen, die eine schwere psychische Erkrankung haben, davon ab, jetzt in ein Hitzeland zu reisen. «Wer zum Beispiel an einer Schizophrenie leidet, könnte durch die Hitze eine weitere Episode erleiden.» Auch dementen oder schwer depressiven Personen legt Müller ans Herz, zu Hause zu bleiben. «Die Datenlagen zeigt immer deutlicher, dass Ausbrüche oder Schübe mit dem heissen Wetter zusammenhängen.»

 

Hier der ganze Artikel: