Matthias Güdel wird neuer Direktor der Privatklinik Meiringen

Matthias Güdel wird neuer Direktor der Privatklinik Meiringen

Der seit 2014 amtierende Direktor der Privatklinik Meiringen, Dr. Christian Pfammatter, tritt per Mitte 2021 in den Ruhestand. Sein Nachfolger wird Matthias Güdel, heutiger Spitalleiter Sonnenhofspital Bern, wohnhaft in Steffisburg.

Seit über sieben Jahren prägt Dr. Christian Pfammatter als Direktor die Geschicke der Privatklinik Meiringen. Anfang Sommer 2021 wird er in Pension gehen. Verwaltungsrat, Aktionärinnen und Aktionäre danken ihm herzlich für sein grosses Engagement zum Wohle der Klinik und ihrer Patientinnen und Patienten sowie für die umsichtige Führung und die von Erfolg geprägte Tätigkeit.

Die Privatklinik Meiringen bietet das gesamte Spektrum an Behandlungsleistungen in der Erwachsenen- und Alterspsychiatrie gemäss den neusten wissenschaftlichen Erkenntnis­sen an. Sie steht Behandlungsbedürftigen aller Versicherungskategorien aus dem In- und Ausland offen. Zudem leistet sie einen wesentlichen Beitrag zur psychiatrischen Grundversorgung von Patientinnen und Patienten im Kanton Bern.

Die Vision der Privatklinik Meiringen und der Michel Gruppe ist es, die Entwicklung der letzten Jahre nachhaltig fortzusetzen und Menschen mit psychischen Erkrankungen eine qualitativ hochstehende, gesamtheitliche Betreuung, gestützt auf modernste Behand­lungsgrundsätze anzubieten.

Mit Matthias Güdel (50), dem derzeitigen Spitalleiter des Sonnenhofspitals und Präsiden­ten des Verbandes der Privatspitäler des Kantons Bern (VPSB) sowie Mitglied der Gesundheitskommission des Kantons Bern konnte ein bestausgewiesener Spitalfachmann für die Aufgaben zur Erreichung dieser Vision gewonnen werden.

Er kann auf eine profunde Führungserfahrung auf allen Hierarchiestufen des Gesund­heitswesens zurückblicken. Der ausgebildete Pflegefachmann HF verfügt über ein MBA Studium im Sozialmanagement der Executive Academy der Wirtschaftsuniversität Wien, einem CAS in systemischen-integrativen Gesundheitsmanagement der HSG und einem CAS für Verwaltungsräte der Rochester-Universität in Bern.

Seit der Fusion der Lindenhofgruppe im Jahr 2012 ist Matthias Güdel Mitglied der Geschäftsleitung der Lindenhofgruppe AG. In dieser Funktion war er mitverantwortlich für die Weiterentwicklung der Lindenhofgruppe, wo er verschiedene wegweisende Projekte verantwortete. In den letzten vier Jahren insbesondere am Standort Sonnenhof, wo er die Standortentwicklung und den Neu- und Umbau als Vorsitzender der Spitalleitung Sonnenhof vorangetrieben hat.

Von 2008 bis 2012 war er als Bereichsleiter Pflege und Mitglied der Direktion des Salem­spitals, sowie dem Management Team bei Hirslanden Bern tätig. Das Gesundheitswesen im Berner Oberland kennt er aus seiner Tätigkeit bei der Spitäler FMI AG, wo er seine Ausbildung absolvierte und zwischen 2001 bis 2008 verschiedene Kaderfunktionen verantwortete. In den Jahren 1999 bis 2001 arbeitete Matthias Güdel zudem in der Psychiatrie in Münsingen auf einer geschlossenen Aufnahmeabteilung.

Der Verwaltungsrat ist überzeugt, mit Matthias Güdel eine Persönlichkeit engagiert zu haben, welcher es gelingen wird, die erfolgreiche Geschäftsführung der Privatklinik Meiringen fortzusetzen.