Veranstaltungen

18.06.2024 Sommerapéro «Hopp Schwiiz» im Mosaik Interlaken

Das Team des Mosaik Interlaken sowie die Bewohnerinnen und Bewohner freuen sich, mit Ihnen in gemütlicher Atmosphäre ein paar Worte zu wechseln und sich mit Schweizer Spezialitäten des Küchenteams auf den EM-Fussballmatch Schottland-Schweiz vom 19. Juni einzustimmen.

Dienstag, 18. Juni 2024, 15.00 bis ca. 18.00 Uhr 
Garten Mosaik Interlaken, Gurbenstrasse 2, 3800 Unterseen 

28.05.2024 Dienstagsweiterbildung: «ICD-11 stress related disorders»

Am Dienstag, 28. Mai 2024 lädt die Privatklinik Meiringen zur Weiterbildung  ein. Prof. Dr. Dr. Andreas Maercker, Ordinarius, Leiter Forschungsbereich Psychopathologie und Klinische Intervention, Universität Zürich, informiert in einem Referat zum Thema «ICD-11 stress related disorders». Die Teilnahme ist online oder in Präsenz möglich.

Die Einladung richtet sich an Fachpersonen, es ist keine Anmeldung notwendig.

17.05.2024 Jassturnier Michel Gruppe

Am Freitag, 17. Mai 2024, findet das Jassturnier der Michel Gruppe statt. Anmeldungen können bis am 3. Mai an {M0E6D05E61D1D44739B825A954CD34246O}{D5F21B76E7724C649BB6A89D285AA437} geschickt werden. 

Die Kosten für die Teilnahme belaufen sich auf CHF 50.– und beinhalten die Teilnahme am Turnier, das Nachtessen sowie einen Preis vom Gabentisch.

02.04.2024 Dienstagsweiterbildung: «Oscilations during sleep»

Am Dienstag 02. April 2024, lädt die Privatklinik Meiringen zur Weiterbildung  ein. Prof. Bernhard Staresina, Wadham College, Director of Staresina lab, University of Oxford, informiert in einem Referat zum Thema «Oscilations during sleep». Die Teilnahme ist online oder in Präsenz möglich.

Die Einladung richtet sich an Fachpersonen, es ist keine Anmeldung notwendig.

08.03.2024 17. Verhaltenstherapiewoche der Privatklinik Meiringen

Bereits zum siebzehnten Mal organisiert die Privatklinik Meiringen in Zusammenarbeit mit der IFT-Gesundheitsförderung München die Verhaltenstherapiewoche.

 In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Schwerpunktthema «Embodiment - den Körper als Therapietool verstehen und einsetzen».

Die Verhaltenstherapiewoche ist eine interdisziplinäre, zertifizierte Fortbildungsveranstaltung für Angehörige staatlich anerkannter Berufe aus dem Gesundheits- und Sozialbereich. Teilnehmen können praktisch tätige Fachpersonen der Psychotherapie, der Psychologie, der Medizin und der Pädagogik. Ziel ist es, Praktikerinnen und Praktiker mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie erprobtem Praxiswissen vertraut zu machen. Die Dozierenden sind in Praxis und Theorie langjährig erfahrene, fachlich und didaktisch kompetente Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten aus der Schweiz und Deutschland.

07.12.2023 Adventsfenster Mosaik Ringgenberg

Das Mosaik Ringgenberg lädt alle herzlich anlässlich der Eventreihe «Adventsfenster» zu feinem Punsch und Weihnachtsgebäck ein, wenn zu Beginn das eigens kreierte Adventsfenster enthüllt wird.

Donnerstag, 7. Dezember 2023, 16:00 bis 19:00 Uhr

Stiftung Helsenberg
Mosaik Ringgenberg
Beundenstrasse 35
CH-3852 Ringgenberg

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

30.05.2023 Dienstagsweiterbildung: «Sprachprofile errechnen: Neuronale Netze und die Früherkennung von Psychosen»

Am Dienstag 30. Mai 2023, lädt die Privatklinik Meiringen zur Weiterbildung  ein. Prof. Philipp Homan, stv. Klinikdirektor und Chefarzt Psychiatrische Universitätsklinik Zürich, informiert in einem Referat zum Thema «Sprachprofile errechnen: Neuronale Netze und die Früherkennung von Psychosen». Die Teilnahme ist online oder in Präsenz möglich.

Die Einladung richtet sich an Fachpersonen, es ist keine Anmeldung notwendig.

10.03.2023 16. Verhaltenstherapiewoche der Privatklinik Meiringen

Bereits zum sechzehnten Mal organisiert die Privatklinik Meiringen in Zusammenarbeit mit der IFT-Gesundheitsförderung München die Verhaltenstherapiewoche.

Die Verhaltenstherapiewoche ist eine interdisziplinäre, zertifizierte Fortbildungsveranstaltung für Angehörige staatlich anerkannter Berufe aus dem Gesundheits- und Sozialbereich. Teilnehmen können praktisch tätige Fachpersonen der Psychotherapie, der Psychologie, der Medizin und der Pädagogik. Ziel ist es, Praktikerinnen und Praktiker mit neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie erprobtem Praxiswissen vertraut zu machen. Die Dozierenden sind in Praxis und Theorie langjährig erfahrene, fachlich und didaktisch kompetente Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten aus der Schweiz und Deutschland.